Th 20/10

Placeholder

RITOURNELLE

BLITZ

Carl Gari & Abdullah Miniawy

Hiro Kone

tba

Buy Tickets

PLEASE RESPECT OUR NO PHOTO POLICY!

NO PHONES ON THE DANCE FLOORS!

BE WHO YOU ARE!

LOVE IS THE MESSAGE!

Funded by the NEUSTART KULTUR-program by Initiative Musik and Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

 

EN
Ten years of Ritournelle Festival shed a light on ten years of music history. From the initial idea of creating a festival for special interest artists from the field of electronic-avant-garde pop music in Munich, a format that unites the potentials of art and club spaces evolved. A festival in which the interactions between the art world and the parts of the club culture open to experimentation and the avant-garde are revealed. A festival for abstract club music, but also subversive, queer aesthetics as well as the underground of non-European continents. And so much more. Music that is now increasingly occupying the feuilleton, but is equally shaping the sounds of mainstream and the big festival stages. Ritournelle is part of the developement of these styles of music.
That’s where Ritournelle and Blitz, especially the Blitz Live concert series, meet. Together, we give all the highly inspiring artists, overflowing with creativity, who work and inspire at the junction of the art and club world, a unique space to present themselves. A room of incomparable sonic power and precision, through the Blitz sound system.

On the occasion of the special anniversary, an impressive selection of international artists will perform and highlight the diverse programmatic strains that Ritournelle has developed over time. As always, the evenings start with highly refined live acts and over the course of the evening, the visitors dive deeper and deeper into the world of cross-border, envelope-pushing club music.

On Friday, the program shines with artificial aesthetics like the queer rap icon Zebrakatz. Or the experimental, haunting spoken word artist Aya. With Silkback, the star of African abstract club music. Or DJ Stingray – an icon of past and contemporary club culture who already released groundbreaking music with Drexciya. Saturday is dedicated to the power of crossing borders from the most diverse perspectives: Amnesia Scanner with their groundbreaking, post-modern, almost all unifying post-internet sound. The artists of the German-Israeli Malka Tutti label showcase with Fantastic Twins, Katzele and Khidja on the PLUS floor. And finally, contemporary techno heavyweights Marrøn and Nene H. Just to name a few. Thursday, the opening night, is dedicated to and curated by Munich local heroes Carl Gari & Abdullah Miniawy. Celebrated internationally for their mix of Post-Techno, Drone, Dub and Kraut, the band will play alongside artists such as Hiro Kone and other very special guests.

Ritournelle is and remains a festival that challenges expectations and habits and enables new perspectives. A festival for everyone who is open to the potentially life-changing, cross-border experiences of club culture, the avant-garde, but also the art world.

 

DE
In zehn Jahren Ritournelle Festival manifestieren sich zehn Jahre Musikgeschichte. Aus der anfänglichen Idee, ein Festival für besondere Künstler*innen aus dem Bereich elektronisch-avancierter Popmusik in München zu machen, entwickelte sich ein Format, das die Potentiale von Kunst- und Clubräumen miteinander vereint. Ein Festival, in dem sich die Wechselwirkungen zwischen der Kunstwelt und einer für das Experiment, für die Avantgarde offenen Clubkultur offenbaren. Ein Festival für abstrakte Clubmusik, aber auch subversive, queere Ansätze und auch den Underground der außereuropäischen Kontinente. Und so vieles mehr. Musik, die inzwischen auch immer mehr das Feuilleton beschäftigt, aber gleichermaßen den Mainstream und die großen Festivalbühnen prägt. Das Ritournelle Festival ist Teil der Entwicklung dieser Musik-Stile.

An dieser Schnittstelle treffen sich Ritournelle und das Blitz und insbesondere die Konzertserie Blitz Live. Und geben all den hochgradig inspirierenden, vor Kreativität überbordenden Künstler*innen, die an der Schnittstelle der Kunst- und Clubwelt arbeiten und begeistern, eine Präsentationsfläche von unvergleichlicher Klangkraft – dem Blitz-Soundsystem. Zum Jubiläum treten an drei Tagen eine beeindruckende Auswahl internationaler Künstler*innen auf, welche die unterschiedlichen gewachsenen Facetten von Ritournelle in drei Tagen erfahrbar machen. Die Abende beginnen stets mit anspruchsvollen Live-Acts und im Laufe des Abends tauchen die Besucher*innen immer tiefer in die Welt grenzüberschreitender Clubmusik.

Am Freitag glänzt das Festival mit artifiziellen Ästhetiken wie der queeren Rap-Ikone Zebrakatz. Oder der experimentellen, heimsuchenden Spoken-Word Künstlerin Aya. Silkback, dem Star afrikanisch-abstrakter Clubmusik. Oder auch DJ Stingray – einer Ikone der Clubkultur, der bereits mit Drexciya wegweisende Musik veröffentlichte. Der Samstag widmet sich der Kraft Grenzüberschreitung aus den unterschiedlichsten Perspektiven: Amnesia Scanner mit ihrem wegweisenden, post-modernen, nahezu alles vereinen Post-Internet Sound. Die kulturkreise- und Dancefloor-übergreifenden Artists des deutsch-isreaelischen Malka Tutti-Label Showcases mit Fantastic Twins, Katzele und Khidja. Und zum Abschluss die beiden zeitgenössischen Techno-Schwergewichte Marrøn und Nene H. Um nur einige zu nennen. Donnerstag, den Eröffnungsabend, kuratieren die Münchner Lokalhelden Carl Gari & Abdullah Miniawy. Die für ihre Mischung aus Post-Techno, Drone, Dub & Kraut von der internationalen Fachwelt gefeierte Band spielt selbst neben Künstler*inenn wie Hiro Kone und weiteren, ganz besonderen Gästen.

Was bleibt? Ritournelle ist und bleibt ein Festival, das Erwartungen und Gewohnheiten bricht und neue Perspektiven ermöglicht. Ein Festival für alle, die offen für die potenziell-lebensverändernden, grenzüberschreitenden Erfahrungen der Clubkultur, der Avantgarde, aber auch der Kunstwelt sind.